Camera Acting

Special! Offene Klassen finden 1x pro Woche statt!

Diese Kurse- Workshops oder offene Gruppen- werden in Kleingruppen von max. 4 Teilnehmern gehalten und individuell, je nach Spielerfahrung, zusammengestellt. Egal, ob du deine ersten Schritte im Schauspiel machst, oder schon seit vielen Jahren in diesem Beruf bist- bei uns bekommst du deinen maßgeschneiderten Unterricht. Wir arbeiten ausschließlich mit Filmszenen und lernen die verschiedenen Herangehensweisen kennen, um eine Rolle authentisch und überzeugend zu spielen. Dabei beschäftigen wir uns mit Übungen von Stella Adler, Eric Morris, Susan Batson, Meisner-Technik, um die wichtigsten zu nennen. Die Szenen sind wahlweise auf Deutsch oder Englisch. Kein Mensch, weder im Leben noch als Rolle im Script, begegnet uns als „unbeschriebenes Blatt“. Es sind die alten Wunden, die tiefen Ängste, die geheimen Wünsche, Hoffnungen, die Handlungen und Umstände in unserem Leben, die uns zu dem Menschen machen, der wir sind. Als Schauspieler muss ich mich auf die Reise begeben und all das genau ansehen und erfahren. Die drei grundlegenden Dimensionen jeder Rolle sind:

Public Persona: die Persona, die Maske, die ich nach außen hin der Welt zeige und die mein wahres, inneres Bedürfnis, den Unfulfilled Need, versteckt.

Unfulfilled Need: das unerfüllte Bedürfnis, das in der Kindheit ihren Ursprung hat und die treibende Kraft im Leben ist.

Tragic Flaw: die Hindernisse und Verhaltensmuster, die in emotionalen Situationen immer wieder zum Vorschein kommen und mich vor die Entscheidung stellen, sie zu besiegen oder aufzugeben.

Weiters lernen wir in den Kursen ein scene breakdown zu machen. Das bedeutet, dass wir die Szene nicht nur verstehen, sondern auch wissen, wie sie aufgebaut ist und wo Wendepunkte und Höhepunkte sind. Auf diese Art lernst du eine Szene in kurzer Zeit zu erfassen und du bekommst Sicherheit bei castings und Dreharbeiten.Wenn wir so, von verschiedenen Gesichtspunkten aus, eine Rolle in einer Szene erarbeiten und verinnerlichen, haben wir die ersten, wichtigen Schritte gemacht, um uns in der Rolle “zu Hause” zu fühlen. Der nächste Schritt ist das Zusammenspiel mit den Szenenpartnern. Dabei kannst du auf das bereits Erarbeitete vertrauen, dich ganz der Szene und deinen Partnern hingeben und magic moments entstehen lassen. Arbeit vor der Kamera erfordert auch das Wissen und Üben mit Kameraeinstellungen. Wir drehen die Szenen in verschiedenen Einstellungsgrößen und so bekommst du Übung und weißt, worauf es bei close-ups, halbnahen und halbtotalen Einstellungen ankommt.

Es gibt die Möglichkeit 5 Tage hintereinander einen Workshop zu machen oder einmal pro Woche in einer offenen Gruppe teilzunehmen.

Für Termine, ruf einfach an und wir suchen die passende Gruppe für dich!

5-Tages Kurs (10-17 Uhr) € 590.-

Offene Klassen (eine Einheit sind 3 Stunden) € 70.- pro Einheit